FAHRSCHULE allroad in Erkner Logo

On the road – LKW Führerschein Klasse C

Führerschein Klasse C - LKW

Klasse C - Was darf ich fahren?

Mit dem Führerschein Klasse C dürfen LKW mit einem Gesamtgewicht von bis zu 7500 kg gefahren werden. Dazu zählen auch große Wohnmobile. Daher ist der Führerschein Klasse C nicht nur für Berufskraftfahrer interessant.

Ebenso ist im Klasse C Führerschein das Fahren mit Anhängern geregelt, wenn dieser das Gesamtgewicht von 750 kg nicht überschreitet.

Für den Erwerb des Führerscheins musst Du mindestens 21 Jahre alt sein und bereits den Führerschein Klasse B besitzen.

Ebenso muss eine ärztl. Untersuchung zur gesundheitl. Befähigung (Sehtest, körperl. Einschränkungen, Suchterkrankungen & allg. Gesundheitszustand) vorliegen.

Soll der LKW Führerschein für den beruflichen Gebrauch erworben werden, gelten noch weitere Regelungen.

Das Mindestalter kann auf 18 Jahre herabgesetzt werden, wenn:

  • die Berufskraftfahrer Grundqualifikation nach § 4 Abs. 1 BKrFQG vorliegt
  • eine Berufsausbildung zum staatl. anerkannten Berufskraftfahrer / in absolviert wird
  • eine Berufsausbildung zur staatl. anerkannten Fachkraft im Fahrbetrieb oder vergleichbare Ausbildung, staatl. anerkannt, absolviert wird.

Wichtig!

Bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres dürfen nur LKW´s im Inland (Deutschland) und nur im Rahmen des Ausbildungsverhältnisses gefahren werden.

Für den Erwerb des Führerscheins sind bestimmte Pflichtstunden, theoretisch und praktisch zu absolvieren.

Genügend Übungstunden im Fahren von größeren Fahrzeugen sollten jedoch ebenso Bestandteil der Ausbildung sein.

Theorieunterricht:

  • insgesamt 16 Doppelstunden á 90 Minuten


Praxisschulung:

  • 5 Fahrstunden á 45 Minuten – Überland
  • 2 Fahrstunden á 45 Minuten – Autobahn
  • 3 Fahrstunden á 45 Minuten – Dämmerung/Dunkelheit


Prüfung – Theorie & Praxis:

  • 37 Fragen – bis 10 Fehlerpunkte (außer 2×5) – bedeutet, Du hast die theoretische Prüfung bestanden
  • 75 Minuten ( 15. Minuten Abfahrtskontrolle und 60 Minuten Fahren)
Fahrschule Erkner LKW mit Anhänger
Fahrschule Erkner LKW Nahaufnahme

Weitere LKW - Klassen
C1 - C1E - CE

C1

  • Kraftfahrzeuge, ausgenommen Fahrzeuge de Führerscheinklassen AM, A1, A2, A, D und D1 – mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg, jedoch nicht mehr als 7500 kg und nicht mehr als 8 Sitzplätze (ausgenommen Fahrzeugführersitz)
  • Kraftfahrzeug mit Anhänger, welcher die max. Gesamtmasse von 750 kg nicht überschreitet
  • Kraftfahrzeuge die für die Personenbeförderung gebaut und ausgelegt sind, dürfen mit dem Klasse C1 Führerschein nicht mehr gefahren werden
  • Vorbesitz Führerschein Klasse B
  • Theorie
    – 6 Doppelstunden á 90 Minuten – Grundstoff
    – 6 Doppelstunden á 90 Minuten – Zusatzstoff
    > bei Vorbesitz Klasse D1 oder D ->
    > 2 Doppelstunden – Zusatzstoff
  • Praxis
    – 3 Fahrstunden á 45 Minuten – Überland
    – 1 Fahrstunde á 45 Minuten – Autobahn
    – 1 Fahrstunde á 45 Minuten – Nachtfahrt
  • praktische Prüfung – 75 Minuten / 15 Minuten Abfahrtkontrolle & 60 Minuten Fahren
  • theoretische Prüfung – 30 Fragen – bis zu 10 Fehlerpunkte (außer 2×5) – Prüfung bestanden
  • Mindestalter 18 Jahre

C1E

  • Fahrzeuge – eine Kombination aus Zugfahrzeug Klasse C1 und Anhänger über 750 kg – oder Fahrzeuge Klasse B mit einem Anhänger bis max. 3500 kg, sofern das zulässige Gesamtgewicht von 12.000 kg nicht überschriftten wird
  • Vorbesitz Führerschein Klasse C1
  • Theorie – nicht vorgeschrieben
  • Praxis
    – 3 Fahrstunden á 45 Minuten – Überland
    – 1 Fahrstunde á 45 Minuten – Autobahn
    – 1 Fahrstunde á 45 Minuten – Nachtfahrt
  • praktische Prüfung – 75 Minuten / 15 Minuten Verbinden – Trennen & 60 Minuten Fahren
  • theoretische Prüfung – entfällt
  • Mindestalter 18 Jahre

CE

  • Kombination aus einem Zugfahrzeug Klasse C und Anhänger mit einem Gesamtgewicht von mehr als 750 kg
  • sofern das Fahrzeug zur Personenbeförderung gebaut und ausgelegt worden ist, darf es mit dem Führerschein Klasse CE, unabhängig von der Zahl der Fahrgäste, nicht gefahren werden
  • Vorbesitz Führerschein Klasse C
  • beinhaltet die Führerscheinklassen – C1E, BE und T
    – D1E – bei Vorbesitz D1
    – DE – bei Vorbesitz D
  • Theorie-Ausbildung
    – 6 Doppelstunden á 90 Minuten – Grundstoff
    – 4 Doppelstunden á 90 Minuten – Zustazstoff
  • praktische Ausbildung 
    – 5 Fahrstunden á 45 Minuten – Überland
    – 5 Fahrstunden á 45 Minuten – Autobahn
    – 2 Fahrstunden á 45 Minuten – Nachtfahrt
  • praktische Prüfung – 75 Minuten / 15 Minuten Verbinden-Trennen & 60 Minuten Fahren
  • theoretische Prüfung – 30 Fragen – bis zu 10 Fehlerpunkte (außer 2×5) – Prüfung bestanden
  • Mindestalter 18 Jahre – ab 18 Jahren, wenn ein Abschluss im entsprechenenden Ausbildungsberuf vorliegt

Großes bewegen - Mach den LKW Führerschein

Wer Großes bewegen will, der muss klein anfangen.

Schritt eins ist dabei der PKW Führerschein.

Dieser ist Grundvoraussetzung, um den LKW Führerschein, Klasse C und auch Klasse C1, zu erwerben.
Um LKW´s mit Anhänger fahren zu können, musst Du noch einen weiteren Schritt machen.

Den Schritt zum CE und oder C1E Führerschein.

Mit diesem ist es Dir dann gestattet, große Lastkraftwagen mit Anhänger zu fahren.
Das Mindestalter, um den LKW Führerschein zu machen, beträgt 21 Jahre.
Eine Ausnahme bildet aber der Führerschein Klasse C1.
Dieser darf schon mit 18 Jahren erworben werden.

Im Rahmen einer staatl. anerkannten Berufssausbildung, z.b. zum Berufskraftfahrer oder Fachkraft im Fahrbetrieb, kann das Mindestalter von 21 Jahren, auf 18 Jahre herabgesetzt werden.
Wichtig ist auch die gesundheitliche Voraussetzung.
Daher wird im Vorfeld eine ärztl. Gesundheitsuntersuchung durchgeführt,
welche folgendes beinhaltet:

  • Sehtest
  • körperl. Einschränkungen
  • Suchterkrankungen
  • allg. Gesundheitszustand
 

Jetzt ist alles erledigt und du kannst mit dem Führerschein LKW beginnen.
Nachdem Du die theoretische und fahrpraxistechnische Ausbildung hinter Dir und die Prüfungen bestanden hast, bist Du im Besitz des Führerscheins zum Fahren von Lastkraftwagen.

Und wie lange ist der jetzt gültig?

Seit dem 28. Dezember 2016 gilt, alle LKW Führerscheine gelten 5 Jahre und müssen dann wieder verlängert werden.
Es macht dabei keinen Unterscheid, ob Du den Führerschein privat oder gewerblich nutzt.
Um den Führerschein verlängern zu können, sollte der Antrag 3 Monate vor Ablauf eingereicht werden.
Dazu benötigst Du folgende Unterlagen:

  • Deinen aktuellen Führerschein
  • Deinen gültigen Personalausweis oder Reisepass (nur mit einer aktuellen Meldebestätigung)
  • ein aktuelles biometrisches Passbild
  • ein aktuelles augenärztliches und allgemeinärztliches Gutachten
 

Bei gewerblicher Nutzung des Führerscheins ist ausserdem noch der Nachweis über die erforderliche Qualifikation erforderlich.

Siehe dazu:

Berufskraftfahrer Weiterbildung LKW / BUS

Natürlich bieten wir, die FAHRSCHULE allroad in Erkner nicht nur den Führerschein für alle Klassen,
sondern auch Aus- und Weiterbildungen im Bereich Berufskraftfahrer an.

Unsere Fahrschule ist durch die DEKRA zertifiziert und kann mit 2 Jahrzehnten Erfahrung im Bereich LKW und Bus punkten.
Unsere gut geschulten Dozenten und Fahrlehrer bringen Euch theoretisch und praktisch den Umgang mit dem Fahrzeug, Fertigkeiten, Tipps und rechtliche Regelungen bei.
Alles was es benötigt, um sicher im Straßenverkehr Großes zu bewegen.

Unsere Weiterbildungen im Bereich Berufskraftfahrer können natürlich durch die Arbeitsagentur / Kursnet, einem Bildungsgutschein gefördert werden.

Sprecht uns an!

Berufskraftfahrer Weiterbildung - Module

Der Weiterbildungslehrgang Berufskraftfahrer LKW / Bus beinhaltet 5 Module,
die im Tonus von 5 Jahren absolviert werden müssen.

3. Welle

  • ECO-Training & Assistenzsysteme
  • Sozialvorschriften & Fahrtenschreiber
  • Gefahrenwahrnehmung
  • Schadensprävention
  • Sicherheit für Ladung & Fahrgast
 

Nach der Absolvierung der Weiterbildungslehrgänge, eine Prüfung enfällt,
erhälst Du die Schlüsselzahl 95 in den Führerschein eingetragen.

 

Wichtige Informationen für Berufskraftfahrer:

  • LKW Fahrer unterliegen seit dem 10.09.2009 der gesetzlich verordneten Pflicht zur Weiterbildung
  • der § 5 Absatz 1 des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz beschreibt die Bestimmung, dass die erste Weiterbildungsphase, 5 Jahre nach Erwerb der Grundqualifikation zu absolvieren ist.
  • Fahrer, die vor dem Stichtag 10.09.2009 schon im Besitz des Führerscheins der Klasse C waren, müssen die erste Weiterbildung zwischen dem 10.9.2009 und dem 10.9.2014 erbringen.
  • die Pflicht der Weiterbildung gilt für alle gewerblichen LKW/ Busfahrer, mit Fahrzeugen ab 3500 kg, unabhängig vom Datum des Führerscheinerwerbs

Führerschein Klasse c - LKW & Anhänger

Fahrschule Erkner LKW Klasse C mit Anhänger
Fahrschule Erkner LKW Klasse C

PKW-Ausbildung

Ausbildungsklasse B

Fahrschule allroad in Erkner

MOTORRAD-Ausbildung

Ausbildungsklasse A

Fahrschule allroad in Erkner

LKW-Ausbildung

Ausbildungsklasse C

Fahrschule allroad in Erkner

ASF & FES SEMINARE

Seminare für fahrauffällige Fahranfänger und Aufbauseminare

Fahrschule allroad in Erkner

Nimm Kontakt mit uns auf!

Kein Platzhalter-Bild ausgewählt

Bitte wähle ein Platzhalter-Bild im Backend

Zeige Google Map?

Wenn du die eingebettete Google Map an dieser Stelle sehen willst, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) zu Google gesendet. Daher ist es möglich, dass dein Zugriff auf die Website von Google getrackt werden kann.

Wenn du den Link hier unten anklickst, wird ein Cookie auf deinem Computer gesetzt, um dieser Website zu erlauben, Google Maps in deinem Browser anzuzeigen. Das Cookie speichert keine personenbezogenen Daten, es merkt sich lediglich, dass du der Anzeige der Map zugestimmt hast.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Maps Anzeigen

Als Alternative, kannst du diesen Link benutzen, um direkt zu Google Maps zu gelangen: Fahrschule allroad in Erkner